Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGBs vom Hotel Wittelsbach
Hotel Wittelsbach Betriebs GmbH
Beethovenstraße 8
94072 Bad Füssing
 
1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern des Hotels sowie für alle damit zusammenhängenden weiteren Leistungen des Hotels.

2. Vertragsabschluss und Vertragsinhalt:

Angebote des Hotels sind stets freibleibend. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Hotels zustande. Dem Hotel steht es frei, die Buchung schriftlich zu bestätigen. Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer. Soweit nichts anderes vereinbart, stehen Ihnen die Hotelzimmer am Anreisetag ab 14:00 Uhr zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung. Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer spätestens um 11:00 Uhr wieder frei zu geben. 

3. Preise, Zahlung:

Der Gast ist verpflichtet, die für die Beherbergung sowie weitere von ihm in Anspruch genommenen Leistungen zu bezahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Hotels an Dritte. Die vereinbarten Preise schließen die jeweils gesetzliche Mehrwertsteuer ein, soweit nicht eine anders lautende Vereinbarung getroffen worden ist. Rechnungen des Hotels sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung, spätestens jedoch 30 Tage nach Abreise ohne Abzug zu zahlen. Bezahlungsarten: Bar, EC-Karte, VISA, Mastercard, Vorabüberweisung.

4. Rücktritt

Das Hotel ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten, beispielsweise falls: höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen.

5. Stornierungen:

Falls der Gast seinen gebuchten Aufenthalt nicht wahrnehmen kann gelten folgende Stornierungsfristen:
30 Tage vor Anreise kostenlos
20 Tage vor Anreise berechnen wir 40 % des Reisepreises
weniger als 10 Tage vor Anreise berechnen wir 80 % des Reisepreises.
Bei späterer Anreise oder früherer Abreise werden 80 % des Reisepreises berechnet.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung!

6. Haftung des Hotels:

Ansprüche auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, werden ausgeschlossen, es sei denn, dem Hotel ist Vorsatz vorzuwerfen. Ist der Kunde Beherbergungsgast, haftet das Hotel für eingebrachte Sachen nach den §701 ff. BGB. 

7. Haftung des Kunden:

Der Kunde haftet für Schäden an Gebäuden und/oder Inventar, die durch ihn selbst oder sonstigen Dritte aus seinem Bereich verursacht werden, nach den gesetzlichen Bestimmungen. 

8. Schlussbestimmungen: Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Hotels. Gerichtsstand: PassauDie Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle einer unwirksamen Bestimmung tritt eine Ihrem wirtschaftlichen Gehalt möglichst nahe kommende wirksame Regelung. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken. Die Berichtigung von Irrtümern, insbesondere von Schreib- oder Rechtschreibfehlern in schriftlichen Angeboten, Bestätigungen oder Prospekten des Hotel Wittelsbach, bleibt vorbehalten. Abweichungen und Nebenabreden müssen schriftlich festgehalten werden.

Ihre persönliche Anfrage
AnreiseKalender anzeigen
AbreiseKalender anzeigen
waiting
+49 (0)8531 952-0
  • Deutsch
  • English

Das Kurhotel mit der adligen Seele.